Das Hartstein- und Schotterwerk

Das Hartstein- und Schotterwerk ist seit mehreren Jahrzehnten Produzent von hochwertigen Gesteinsprodukten. In unserem Werk wird Kalkstein abgebaut. Die Produktpalette reicht vom Sand bis hin zu Wasserbausteinen und Asphaltmischgut. Ein moderner Maschinenpark und Aufbereitungsanlage sind die Grundlage für einwandfreie und gleichbleibende Qualität unserer Produkte, die in unserem werkseigenen Labor regelmäßig kontrolliert werden. Unsere Produkte sind nach CE – Norm zertifiziert und überwacht durch die TU München.
Die langjährige Erfahrung und Fachkompetenz unserer Mitarbeiter gewährleistet Ihnen eine optimale Beratung in allen Fragen zur Einsatzmöglichkeit unseres Sortiments. Aufgrund der hochwertigen Eigenschaften unseres Kalkgesteins wird es im Straßenbau, Garten- und Landschaftsbau oder im Wasserverbau verwendet.

Firmengebäude im Jahr 2012

Historie

Die ersten Abgrabungen am Sandbichler Berg gab es schon vor dem 2. Weltkrieg. Erst seit 1948 wurde dort ein Gesteinsabbau in größerem Stil betrieben. Ludwig Groß sen. hatte seit der Betriebsgründung am 1.9.1949 das Hartstein- und Schotterwerk Fischbachau betrieben. Später wurde die Firma um eine Asphaltmischanlage und Straßenbaufirma erweitert.

Nach dem Tod von Ludwig Groß sen. 1991 wurde der Steinbruch mit der Mischanlage als Hartstein- und Schotterwerk Ludwig Groß GmbH von den Erben weitergeführt. Die in den folgenden Jahren mit vielen Schwierigkeiten durchgeführte Erweiterungsgenehmigung nach Bundesimmissionsschutzgesetz und der Ankauf bis dahin angepachteter Grundstücke gewährte die uneingeschränkte Weiterführung des Betriebes.

Frau Ursula Vogel, die erste Tochter von Ludwig Groß sen., gestaltete mit einer kompetenten Crew die weitere Entwicklung der Hartstein- und Schotterwerk Ludwig Groß GmbH bis zu Ihrem unerwartet frühen Tod im Frühjahr 2008. Seitdem sind in der Tradition eines Familienunternehmens Ihre beiden Kinder, Eva Vogel-Kaup und Frederik Vogel, gemeinsame Eigentümer der Firma.

Historie